Wie verbessert ein Reboarder die Sicherheit meines Kindes im Auto?

Ein Reboarder verbessert die Sicherheit deines Kindes im Auto, indem er im Falle eines Unfalls den Nacken- und Kopfbereich optimal schützt. Durch die entgegen der Fahrtrichtung gerichtete Position wird die Belastung auf den sensiblen Kopf- und Nackenbereich reduziert, was das Verletzungsrisiko deutlich minimiert. Zudem verteilt der Reboarder die Kräfte des Aufpralls über den gesamten Körper deines Kindes, was zu einer geringeren Belastung von Wirbelsäule, Nacken und Kopf führt. Somit bietet ein Reboarder im Vergleich zu einem herkömmlichen Kindersitz eine deutlich höhere Sicherheit. Es ist also definitiv eine lohnenswerte Investition in die Sicherheit deines Kindes im Auto.

Du denkst darüber nach, einen Reboarder für dein Kind anzuschaffen, bist dir aber noch unsicher, ob sich die Investition wirklich lohnt? Ein Reboarder kann die Sicherheit deines Kindes im Auto erheblich verbessern und somit eine sinnvolle Anschaffung für Eltern sein, die die Sicherheit ihres Kindes an erster Stelle sehen. Durch die entgegen der Fahrtrichtung gerichtete Anbringung reduziert ein Reboarder das Verletzungsrisiko bei einem Unfall signifikant. Zudem bietet der Reboarder mehr Schutz im Kopf- und Nackenbereich und passt sich optimal der Physiologie von Kleinkindern an. Informiere dich weiter, um die beste Entscheidung für die Sicherheit deines Kindes zu treffen!

Inhaltsverzeichnis

Warum ist ein Reboarder sicherer als ein herkömmlicher Autositz?

Die rückwärtsgerichtete Position reduziert das Verletzungsrisiko bei Frontalunfällen

Stell dir vor, du bist mit deinem Kind im Auto unterwegs und plötzlich kommt es zu einem Frontalunfall. In dieser gefährlichen Situation ist es entscheidend, dass dein Kind bestmöglich geschützt ist. Ein Reboarder bietet hierbei einen wichtigen Sicherheitsvorteil gegenüber herkömmlichen Autositzen.

Die rückwärtsgerichtete Position des Reboarders reduziert das Verletzungsrisiko bei Frontalunfällen erheblich. Durch die entgegengesetzte Fahrtrichtung wird die Belastung auf den Rücken, den Nacken und den Kopf deines Kindes deutlich verringert. Statt bei einem Aufprall nach vorne geschleudert zu werden, wird die Aufprallenergie gleichmäßig auf den gesamten Rückenbereich verteilt. Dadurch werden schwere Verletzungen im Kopf-, Nacken- und Wirbelsäulenbereich effektiv minimiert.

Der Reboarder bietet somit eine deutlich höhere Sicherheit für dein Kind im Falle eines Frontalunfalls. Investiere in die Sicherheit deines Kindes und entscheide dich für einen Reboarder, um ihm den bestmöglichen Schutz zu bieten. Dein Kind wird es dir danken.

Empfehlung
Autositzerhöhung Safari von UNITED KIDS Gruppe II/III (15-36 kg) Kindersitz Autositz (32,5 x 35 x 13 cm), Farbe:Schwarz-Grau
Autositzerhöhung Safari von UNITED KIDS Gruppe II/III (15-36 kg) Kindersitz Autositz (32,5 x 35 x 13 cm), Farbe:Schwarz-Grau

  • ENTWICKELT FÜR KINDER: Gruppe 2/3 Autositzerhöhung - Von 4 bis 12 Jahren, oder 15-36 Kg geeignet
  • GEPRÜFTE SICHERHEIT FÜR IHR KIND: Der Safari Polystyrol ist durch die beste und renommierte Fachinstitution für die Prüfung und Zertifizierung in Europa zertifiziert. Unser Produkt erfüllt die staatlich-europäische Prüfnorm ECE 44-4, Crashtest bestanden und erfüllt somit alle gesetzlichen Auflagen und Richtlinien
  • HÖHERER KOMFORT FÜR IHR KIND: Die Schaumstoffpolsterung garantiert ein bequemes Sitzgefühl, auch bei längeren Reisen. Durch das geringe Eigengewicht ist die Kindersitzerhöhung einfach zu transportieren Die Sitzerhöhung hat ein bequemes Maß von 32,5x35 cm und ist auch für kleinere Fahrzeuge geeignet
  • SCHNELLE MONTAGE & EINFACHE BEDIENUNG: Passend für alle Autositze. Es ist keine aufwendige Montage erforderlich. Die Sitzerhöhung wird auf dem Rücksitz ganz einfach mit dem Gurt befestigt. Der Bezug des Autositzes lässt sich einfach abnehmen und kann mit der Waschmaschine gewaschen werden
  • ENTWICKELT VON UNITED KIDS DEUTSCHLAND: Für die Sicherheit Ihres Kindes
12,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
KIDIMAX® Autokindersitz Kindersitz Kinderautositz, Sitzschale, universal, zugelassen nach ECE R44/04, in 3, 9 kg - 36 kg 1-12 Jahre, Gruppe 1/2 / 3 (Grau)
KIDIMAX® Autokindersitz Kindersitz Kinderautositz, Sitzschale, universal, zugelassen nach ECE R44/04, in 3, 9 kg - 36 kg 1-12 Jahre, Gruppe 1/2 / 3 (Grau)

  • Entscheiden Sie sich für den KIDIMAX Auto-Kindersitz, treffen Sie in Punkto Sicherheit, Komfort und Langwierigkeit eine gute Wahl. Der Auto Sitz ist mit einem 5-Punkt-Gurt Sicherheitsgurt ausgestattet und lässt sich außerdem individuell auf die Körpergröße Ihres Kindes einstellen (1-12 Jahre). Die sicherheitsrelevanten Korpus-Bauteile sind aus High-density Polyethylene (HDPE) hergestellt.
  • Zugelassen nach strengen europäischen Sicherheitsstandards ECE R44/04. Geeignet für Kinder der Gruppen 1-3 (9-36kg). Keine ISO-Fix Befestigungen notwendig. Sicher: zum Öffnen des Verschlusses benötigen Sie die Kraft eines Erwachsenen. Die Löseeinheit für den Gurtstraffer bleibt dem Kind im Verborgenen. Die Brustgurte sind mit Gurtpolstern ausgestattet um ein Einschneiden zu verhindern.
  • Der KIDIMAX Auto-Kindersitz wächst mit Ihrem Kind zusammen mit, dank seiner Schalensitzform (für sicheren Seitenhalt) ist dieser am Motorsport orientiert. Die innere Sitzschale für Kleinkinder lässt sich entfernen. Auch die Rückenlehne ist abnehmbar, sodass nur die Sitzunterschale verwendet werden kann. Die Kopfstütze ist bis zu 6 cm höhenverstellbar. Die Stoffbezüge sind abnehm- und auf 30°C waschbar.
  • Kinderleichter Einbau: führen Sie zunächst den Gurt unter einer der Armablagen her, anschließend durch den Rückenschlitz - hinter dem Sitz durch, im Anschluss erneut durch einen Rückenschlitz, dann unter der anderen Armablage durch und anschließend in das Gurtschloss. Abmessungen im Überblick: Gesamthöhe 68,0 cm - 80,0 cm (variiert durch verstellbare Kopfstütze). Maximale Breite ca. 46,0 cm. Sitzbreite max. 36,0 cm. Sitzinnenhöhe max. 65,0 cm. Sitztiefe ca. 36,0 cm.
  • Geeignet für alle Fahrzeugmodelle mit 3-Punkt-Gurt (Erwachsenengurt). Lieferumfang: 1 x KIDIMAX Auto-Kindersitz, 1 x Benutzerhandbuch
69,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
FableKids Kinderautositz | 3-Punkt-Sicherheitsgurt | Autokindersitz ab 15 M. | Autositz für Kinder 76-150 cm | Kindersitz einstellbare Kopfstütze | ECE R129/03 | Verstellbar 44,5x41x68-75cm | Grau
FableKids Kinderautositz | 3-Punkt-Sicherheitsgurt | Autokindersitz ab 15 M. | Autositz für Kinder 76-150 cm | Kindersitz einstellbare Kopfstütze | ECE R129/03 | Verstellbar 44,5x41x68-75cm | Grau

  • [ALLROUNDER] Der Kindersitz von FableKids ist für Kinder mit einer Größe 76 - 150 cm und ab dem Alter von 15 Monaten geeignet. Er wird in Fahrtrichtung angebracht und entspricht dem europäischen Sicherheitsstandard ECE R129/03.
  • [SICHERHEIT GEHT VOR] Einfache Montage! Kindersitz mit dem Anschnallgurt befestigen. Der 3- Punkt-Sicherheitsgurt kann auf 2 Höhen angebracht werden und sorgt für maximale Sicherheit. Die weichen Seitenpolster sowie das Schrittpolster sorgen für eine bequeme Fahrt. Der Gurtverschluss ist so konzipiert worden, dass er für Erwachsene einfach zu öffnen ist, aber nicht für Kleinkinder.
  • [ABSORBIERUNG] Der Kindersitz verfügt über einen zusätzlichen Seitenschutz, der die Aufprallenergie absorbiert – womit im Falle eines Aufpralls Kopf und die Schultern geschützt werden. Die Kopfstütze ist von 68 auf 75 cm höhenverstellbar. Der Neigungswinkel des Kindersitzes passt sich an die Neigung des Fahrzeugsitzes an. Des Weiteren ist eine zusätzliche Verstärkung im Lendenbereich gegeben.
  • [PRAKTISCH ANPASSBAR] Für die Jüngsten (ab 15 Monaten) wird eine weiche und bequeme Einlage an dem Kindersitz befestigt. Dies hat den Vorteil, dass Sie die Auflage, wenn Ihr Kind zu größer geworden ist, aus dem Sitz entfernen können, womit Sie den Sitz mehrere Jahre nutzen können. Der herausnehmbarer und bei 30° waschmaschinentaugliche Bezug ist besonders leicht zu reinigen.
  • [KOMPAKT DENNOCH BEQUEM] Der Fablekids Autokindersitz ist für kleine Autos kein Problem. Mit seiner kompakten Größe von Höhe: 68-75 cm, Breite: 44,5 cm, Tiefe: 41 cm passt dieser Kindersitz in jedes Auto und bittet Ihrem Kind aufgrund seiner weichen Polster, wie auch durchdachten Ergonomie ein ideales wie auch sicheres Fahrvergnügen.
59,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die verbesserte Gurtführung minimiert das Risiko von Fehlanwendungen

Eine der wichtigsten Gründe, warum ein Reboarder sicherer ist als ein herkömmlicher Autositz, liegt in der verbesserten Gurtführung. Du kennst es sicherlich, dass es manchmal schwierig sein kann, den Gurt richtig anzulegen, besonders wenn dein Kind sich viel bewegt. Mit einem Reboarder ist diese Problematik jedoch deutlich minimiert.

Durch die spezielle Konstruktion des Reboarders wird der Gurt optimal geführt, sodass er immer an der richtigen Stelle sitzt und nicht verrutschen kann. Dadurch wird das Risiko von Fehlanwendungen deutlich minimiert, was die Sicherheit deines Kindes im Auto enorm erhöht. Sogar wenn es mal etwas turbulenter zugeht auf der Fahrt, kannst du beruhigt sein, dass dein Kind sicher angeschnallt ist.

Die verbesserte Gurtführung sorgt also dafür, dass du dir keine Sorgen mehr machen musst, ob der Gurt richtig sitzt oder nicht. Mit einem Reboarder hast du die Gewissheit, dass dein Kind optimal geschützt ist – und das ist doch das Wichtigste, wenn es um die Sicherheit im Auto geht.

Die höhere Rückenlehne bietet besseren Schutz bei einem Heckaufprall

Ein entscheidender Vorteil eines Reboarders gegenüber einem herkömmlichen Autositz ist die höhere Rückenlehne, die deinem Kind besseren Schutz bei einem Heckaufprall bietet. Stell dir vor, ihr seid unterwegs und ein Auto fährt unerwartet von hinten auf. In diesem Moment zählt jede Sekunde und jede Schutzmaßnahme. Die erhöhte Rückenlehne des Reboarders sorgt dafür, dass die Kräfte, die bei einem Aufprall auf den Kindersitz wirken, besser über den gesamten Rücken des Kindes verteilt werden. Das reduziert das Verletzungsrisiko erheblich. Im Gegensatz dazu bieten herkömmliche Kindersitze oft nur eine niedrige Rückenlehne, die bei einem Aufprall weniger Schutz bietet. Du willst doch nur das Beste für dein Kind, oder? Ein Reboarder gibt dir die Gewissheit, dass du alles tust, um deinen kleinen Passagier bestmöglich zu schützen.

Welche Vorteile bietet ein Reboarder in Bezug auf den Seitenaufprallschutz?

Die seitlich ausgelegte Konstruktion absorbiert die Aufprallenergie effektiv

Die seitlich ausgelegte Konstruktion eines Reboarders spielt eine entscheidende Rolle beim Schutz deines Kindes im Falle eines Seitenaufpralls. Durch diese spezielle Bauweise wird die Aufprallenergie auf eine größere Fläche verteilt und somit effektiver absorbiert. Das bedeutet, dass die Kräfte, die bei einem Aufprall auf das Auto und damit auf dein Kind wirken, reduziert werden.

Diese Technologie sorgt dafür, dass dein Kind besser geschützt ist und das Risiko von Verletzungen bei einem Unfall minimiert wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Kindersitzen bietet ein Reboarder somit einen deutlich verbesserten Seitenaufprallschutz.

Wenn du also die Sicherheit deines Kindes beim Autofahren ernst nimmst, ist ein Reboarder definitiv die richtige Wahl. Die seitlich ausgelegte Konstruktion ist ein wichtiger Faktor, der dazu beiträgt, dass dein Kind im Falle eines Unfalls bestmöglich geschützt ist.

Die verstärkte Seitenflügel bieten zusätzlichen Schutz für Kopf und Oberkörper

Die verstärkten Seitenflügel eines Reboarders sind ein entscheidender Faktor für die verbesserte Sicherheit deines Kindes im Auto. Diese Flügel bieten zusätzlichen Schutz für Kopf und Oberkörper deines Kindes im Falle eines Seitenaufpralls. Durch die spezielle Konstruktion absorbieren die Seitenflügel die Aufprallkräfte und leiten sie vom Kind weg. Das bedeutet, dass im Falle eines Unfalls die Kräfte, die auf den Kopf und Oberkörper deines Kindes einwirken, reduziert werden, was das Verletzungsrisiko erheblich verringert.

Ein Reboarder mit verstärkten Seitenflügeln ist daher eine ausgezeichnete Wahl, wenn es um die Sicherheit deines Kindes im Auto geht. Du kannst beruhigt sein, dass dein Kind optimal geschützt ist, auch bei seitlichen Kollisionen. Investiere in die Sicherheit deines Kindes und wähle einen Reboarder mit verstärkten Seitenflügeln – es lohnt sich in jedem Fall!

Die Verwendung von energieabsorbierendem Material reduziert die Belastung bei einem Seitenaufprall

Ein weiterer Vorteil, den ein Reboarder in Bezug auf den Seitenaufprallschutz bietet, ist die Verwendung von energieabsorbierendem Material. Dies bedeutet, dass das Material des Reboarders bei einem Seitenaufprall die Aufprallenergie absorbiert und somit die Belastung auf dein Kind reduziert.

Diese Technologie ist extrem wichtig, da bei einem Seitenaufprall die Kräfte auf den Körper deines Kindes sehr hoch sein können. Durch die Verwendung von energieabsorbierendem Material wird ein Großteil dieser Kräfte gleichmäßig auf den gesamten Sitz verteilt und somit die Belastung auf den Körper deines Kindes minimiert.

Das bedeutet, dass dein Kind im Falle eines Seitenaufpralls besser geschützt ist und Verletzungen verringert werden können. Ein Reboarder mit energieabsorbierendem Material kann somit einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit deines Kindes im Auto leisten und dir als Elternteil ein gutes Gefühl geben.

Wie wirkt sich die rückwärtsgerichtete Position auf die Belastung des Kinderhalses aus?

Die Positionierung entlastet den Nackenbereich während der Fahrt

Stell dir vor, dein kleiner Schatz sitzt im Auto und schaut rückwärts – das klingt erst einmal etwas ungewohnt, oder? Aber genau das ist der Grund, warum ein Reboarder so wichtig für die Sicherheit deines Kindes ist! Die rückwärtsgerichtete Position entlastet den Nackenbereich während der Fahrt.

Wenn dein Kind nach vorne gerichtet im Auto sitzt, wird bei einem plötzlichen Stopp oder einem Aufprall die gesamte Belastung auf den Nackenbereich übertragen. Das kann zu schwerwiegenden Verletzungen führen, da der Nacken eines Kindes noch nicht so stark ausgebildet ist wie der eines Erwachsenen.

Durch die rückwärtsgerichtete Position eines Reboarders wird die Belastung gleichmäßig auf den gesamten Oberkörper verteilt, sodass der Nacken entlastet wird. Das bedeutet, dass dein Kind im Falle eines Unfalls besser geschützt ist und Verletzungen am Nacken vermieden werden können.

Also, wenn es um die Sicherheit deines Kindes im Auto geht, denk daran: Die Positionierung in einem Reboarder kann den Nackenbereich entlasten und somit für eine sichere Fahrt sorgen!

Die wichtigsten Stichpunkte
Ein Reboarder bietet Kindern bis zu 15-mal mehr Schutz.
Das Risiko von Kopf- und Nackenverletzungen wird deutlich reduziert.
Die Rückwärtsfahrt minimiert die Belastung auf den sensiblen Nackenbereich.
Die Wirbelsäule wird besser geschützt und die Kräfte werden besser verteilt.
Bei einem Frontalaufprall wird die Körperenergie über die gesamte Rückenfläche verteilt.
Die Verletzungsgefahr durch den Kopfaufprall auf den Vordersitz wird minimiert.
Kleinkinder sind im Reboarder sicherer aufgehoben als in einem herkömmlichen Kindersitz.
Der Reboarder ist besonders bei kleinen Kindern bis zu 4 Jahren empfehlenswert.
Er entspricht den neuesten Sicherheitsstandards und bietet optimale Sicherheit.
Die Beine der Kinder sind im Reboarder gut geschützt und können nicht eingequetscht werden.
Die Rückwärtsfahrt reduziert das Verletzungsrisiko bei Unfällen erheblich.
Eltern sollten beim Kauf auf eine gute Testbewertung und Qualität achten.
Empfehlung
Farsaw Baby Autositz Kindersitz 360°drehbar mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 0+1/2/3 (9-36 kg/0-12 Year), 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Kinderautositz, Schwarz
Farsaw Baby Autositz Kindersitz 360°drehbar mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 0+1/2/3 (9-36 kg/0-12 Year), 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Kinderautositz, Schwarz

  • Um 360 Grad drehbar: Durch den Einsatz einzigartiger Technologie lässt sich der Kindersitz 360 Grad frei um die eigene Achse drehen.Ob vorwärts oder rückwärts,ohne die Sicherheitsgurten zu trennen.Garantie für Komfort und die richtige Position des Kindes.
  • Sicher und Bequem: Die Kindersitze der Gruppe 0 von Farsaw sind bis zu einem Körpergewicht von 13 Kilogramm geeignet.Ab 9kg ist auch eine Montage in Fahrtrichtung möglich.4 komfortable Sitz- und Ruhepositionen sorgen für einen bequemen Mitfahren für Ihr Baby.
  • Verstellbare Kopfstütze: Die Kopfstütze hat eine 7-stufige Regulation, um dem Baby ultimativen Komfort und bestmögliche Sicherheit zu bieten und lässt den Kindersitz mit dem Kind wachsen.
  • Hohe Stabilität : Mit den integrierten ISOFIX-Konnektoren kann der Sitz einfach und sicher in Ihrem Fahrzeug installiert wird. Mit Side Protektion System für optimale Sicherheit bei einem Seitenaufprall. Sicher angeschnallt mit 5-Punkt-Gurtsystem.
  • Service: Sollten Sie nach dem Kauf irgendwelches Problem mit dem Kindersitz haben,bitte kontaktieren Sie uns.Wir werden Ihnen besten Kundenservice anbieten.
129,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
PETEX Auto-Kindersitz Basic i-Size Norm nach ECE R129 für Kinder von ca. 100-150 cm, höhenverstellbarer Kinderautositz in grau, 1 Stück
PETEX Auto-Kindersitz Basic i-Size Norm nach ECE R129 für Kinder von ca. 100-150 cm, höhenverstellbarer Kinderautositz in grau, 1 Stück

  • SICHERER BEGLEITER: Geeignet für Kinder mit einer Körpergröße von 100 bis 150 cm. Die Installation des Sitzes erfolgt in Fahrtrichtung. Der Kindersitz wird mit dem 3-Punkt-Gurt im Fahrzeug befestigt. Die 8-fach höhenverstellbare Kopfstütze bietet eine optimale Passform.
  • 2-in-1 PRODUKT: Die abnehmbare Rückenlehne lässt sich von einem vollwertigen Kindersitz zu einer praktischen Kindersitzerhöhung umbauen. Bei einer Körpergröße von 135 bis 150 cm kann sie auch als Kindersitzerhöhung verwendet werden.
  • SICHERHEITSSTANDARDS: Der Kindersitz entspricht der UN ECE R129 - i-Size normgeprüft und zugelassen - garantiert somit höchste Sicherheit für unterwegs, die durch den integrierten Seitenaufprallschutz noch verstärkt werden.
  • MATERIAL / BEZUG: Der Kindersitz besteht aus robustem HDPE-Kunststoff bietet zusätzliche Sicherheit und Langlebigkeit. Der komfortabel gepolsterte Polyesterbezug ist durch die atmungsaktive Eigenschaft besonders angenehm bei längeren Fahrten. Zusätzlich ist der Bezug abnehm- und waschbar.
  • KOMPAKTES DESIGN: Der Autokindersitz passt mit den Abmessungen (LxBxH): 41 x 45 x 59 bis 81 cm, perfekt in eine Vielzahl von Fahrzeugen.
54,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Petex Max Kindersitzerhöhung Sitzerhöhung, Kindersitz/Autositz für Kinder, pink/schwarz, 1 Stück
Petex Max Kindersitzerhöhung Sitzerhöhung, Kindersitz/Autositz für Kinder, pink/schwarz, 1 Stück

  • für Kinder von 125 bis 150 cm Körpergröße
  • dick gepolstert, stabile Sitzerhöhung aus HDPE-Kunststoff
  • i-Size - geprüft nach UN ECE R129/03
  • 3-Punkt-Gurt Befestigung, für alle gängigen Autositze
  • leicht zu reinigen, da Bezug abnehmbar
27,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Wirbelsäule wird besser unterstützt und geschützt

Die rückwärtsgerichtete Position eines Reboarders im Auto hat viele Vorteile für die Sicherheit deines Kindes, besonders in Bezug auf die Belastung des Kinderhalses. Durch diese Position wird die Wirbelsäule deines Kindes besser unterstützt und geschützt.

Wenn das Auto abrupt bremst oder einen Aufprall hat, wird die Kraft gleichmäßig auf den gesamten Rücken des Kindes verteilt, anstatt nur auf den Nackenbereich zu wirken. Dies verringert das Risiko von Verletzungen im Halsbereich erheblich, da die Wirbelsäule in einer natürlichen Position gehalten wird und die Belastung gleichmäßig abgefangen wird.

Ein Reboarder bietet also nicht nur Schutz vor frontalen Kollisionen, sondern minimiert auch das Risiko von Verletzungen im Nackenbereich bei plötzlichen Bremsmanövern. Die Investition in einen Reboarder lohnt sich daher nicht nur für die Sicherheit deines Kindes, sondern auch für deine eigene Beruhigung, wenn ihr gemeinsam unterwegs seid.

Die Reduzierung von abrupten Bewegungen minimiert das Verletzungsrisiko für den Halsbereich

Wenn Du Dein Kind im Auto sicher transportieren möchtest, ist die Reduzierung von abrupten Bewegungen ein wichtiger Faktor. Ein Reboarder, der Dein Kind rückwärtsgerichtet im Auto transportiert, trägt dazu bei, diese Bewegungen zu minimieren und somit das Verletzungsrisiko für den Halsbereich zu verringern.

Diese rückwärtsgerichtete Position sorgt dafür, dass bei einem Aufprall die Kräfte, die auf den Kinderkörper einwirken, über den gesamten Rücken verteilt werden. Dadurch wird die Belastung auf den sensiblen Nackenbereich reduziert und das Risiko von Verletzungen minimiert.

Im Vergleich zu einem vorwärtsgerichteten Kindersitz ermöglicht der Reboarder eine sanftere Bewegungsaufnahme bei einer Kollision, da der Kopf und der Nacken des Kindes besser gestützt und geschützt sind. Durch die effektive Reduzierung von abrupten Bewegungen trägt der Reboarder somit maßgeblich zur Sicherheit Deines Kindes im Auto bei.

Warum ist die Verwendung eines Reboarders besonders wichtig für Kleinkinder?

Kleinkinder haben ein höheres Verletzungsrisiko aufgrund ihrer physischen Entwicklung

Wenn es um die Sicherheit deines Kindes im Auto geht, ist es wichtig zu verstehen, warum Kleinkinder ein höheres Verletzungsrisiko haben. Die physische Entwicklung von Kleinkindern unterscheidet sich von der von Erwachsenen oder älteren Kindern. Ihr Kopf ist im Verhältnis zum Körper größer und schwerer, was bedeutet, dass sie bei einem Aufprall ein höheres Risiko für Kopf- und Nackenverletzungen haben.

Außerdem sind die Knochen und Muskeln von Kleinkindern noch nicht vollständig entwickelt, was bedeutet, dass sie weniger Widerstand gegen Verletzungen bieten. Ihre empfindlichen Organe sind nicht so gut geschützt wie bei älteren Kindern oder Erwachsenen, was das Risiko von schweren Verletzungen erhöht.

Ein Reboarder spielt in dieser Situation eine entscheidende Rolle, da er das Verletzungsrisiko erheblich reduzieren kann. Durch die entgegen der Fahrtrichtung gerichtete Position wird die Belastung bei einem Aufprall gleichmäßig über den gesamten Rücken verteilt, was das Risiko von schweren Verletzungen im Kopf- und Nackenbereich minimiert. So kannst du sicherstellen, dass dein Kleinkind bestmöglich geschützt ist, wenn ihr unterwegs seid.

Die empfindliche Nackenmuskulatur von Kleinkindern benötigt besonderen Schutz

Wenn es um die Sicherheit deines Kindes im Auto geht, ist besonders die empfindliche Nackenmuskulatur von Kleinkindern ein wichtiger Faktor, den du unbedingt im Blick behalten solltest. Diese Muskelgruppe ist bei Kleinkindern noch nicht ausgereift und kann bei einem Unfall schnell überdehnt werden, was zu schwerwiegenden Verletzungen führen kann.

Ein Reboarder bietet hier den besonderen Schutz, den deine Kleinen benötigen. Durch die entgegen der Fahrtrichtung gerichtete Platzierung des Kindersitzes wird die Belastung auf Nacken und Wirbelsäule deutlich reduziert. So werden die Kräfte, die bei einem Aufprall auf den Körper deines Kindes wirken, gleichmäßig verteilt und die Nackenmuskulatur wird weniger beansprucht.

Das gibt dir als Elternteil ein Gefühl von zusätzlicher Sicherheit und Schutz für dein Kind, wenn ihr gemeinsam unterwegs seid. Mit einem Reboarder kannst du sicher sein, dass du das Beste für dein Kleinkind tust, um es im Auto bestmöglich zu schützen.

Die rückwärtsgerichtete Position gewährleistet optimale Sicherheit für die noch fragile Knochenstruktur

Du fragst dich vielleicht, warum die Verwendung eines Reboarders so wichtig ist, besonders für Kleinkinder. Nun, einer der Hauptgründe dafür ist die rückwärtsgerichtete Position, die optimale Sicherheit für die noch fragile Knochenstruktur deines Kindes gewährleistet.

In den ersten Lebensjahren sind die Knochen und Muskeln von Kleinkindern noch nicht vollständig entwickelt. Das bedeutet, dass ihr Körper bei einem Aufprall im Auto extremen Belastungen ausgesetzt sein kann. Die rückwärtsgerichtete Position eines Reboarders sorgt dafür, dass die Kräfte, die bei einem Unfall auf das Kind einwirken, gleichmäßig über den gesamten Körper verteilt werden. Dadurch wird die Belastung auf Nacken, Kopf und Wirbelsäule deutlich reduziert.

Durch die rückwärtsgerichtete Position können auch Verletzungen bei plötzlichem Bremsen oder bei einem unerwarteten Aufprall minimiert werden. Deshalb ist es entscheidend, dass du deinem Kind die bestmögliche Sicherheit im Auto bieten möchtest, indem du einen Reboarder verwendest. Dein Hauptziel sollte immer sein, die Knochenstruktur deines Kleinkindes zu schützen und ihm die bestmögliche Sicherheit zu bieten.

Welche gesetzlichen Vorschriften gelten in Bezug auf die Verwendung von Reboardern?

Empfehlung
FableKids Kinderautositz | 3-Punkt-Sicherheitsgurt | Autokindersitz ab 15 M. | Autositz für Kinder 76-150 cm | Kindersitz einstellbare Kopfstütze | ECE R129/03 | Verstellbar 44,5x41x68-75cm | Grau
FableKids Kinderautositz | 3-Punkt-Sicherheitsgurt | Autokindersitz ab 15 M. | Autositz für Kinder 76-150 cm | Kindersitz einstellbare Kopfstütze | ECE R129/03 | Verstellbar 44,5x41x68-75cm | Grau

  • [ALLROUNDER] Der Kindersitz von FableKids ist für Kinder mit einer Größe 76 - 150 cm und ab dem Alter von 15 Monaten geeignet. Er wird in Fahrtrichtung angebracht und entspricht dem europäischen Sicherheitsstandard ECE R129/03.
  • [SICHERHEIT GEHT VOR] Einfache Montage! Kindersitz mit dem Anschnallgurt befestigen. Der 3- Punkt-Sicherheitsgurt kann auf 2 Höhen angebracht werden und sorgt für maximale Sicherheit. Die weichen Seitenpolster sowie das Schrittpolster sorgen für eine bequeme Fahrt. Der Gurtverschluss ist so konzipiert worden, dass er für Erwachsene einfach zu öffnen ist, aber nicht für Kleinkinder.
  • [ABSORBIERUNG] Der Kindersitz verfügt über einen zusätzlichen Seitenschutz, der die Aufprallenergie absorbiert – womit im Falle eines Aufpralls Kopf und die Schultern geschützt werden. Die Kopfstütze ist von 68 auf 75 cm höhenverstellbar. Der Neigungswinkel des Kindersitzes passt sich an die Neigung des Fahrzeugsitzes an. Des Weiteren ist eine zusätzliche Verstärkung im Lendenbereich gegeben.
  • [PRAKTISCH ANPASSBAR] Für die Jüngsten (ab 15 Monaten) wird eine weiche und bequeme Einlage an dem Kindersitz befestigt. Dies hat den Vorteil, dass Sie die Auflage, wenn Ihr Kind zu größer geworden ist, aus dem Sitz entfernen können, womit Sie den Sitz mehrere Jahre nutzen können. Der herausnehmbarer und bei 30° waschmaschinentaugliche Bezug ist besonders leicht zu reinigen.
  • [KOMPAKT DENNOCH BEQUEM] Der Fablekids Autokindersitz ist für kleine Autos kein Problem. Mit seiner kompakten Größe von Höhe: 68-75 cm, Breite: 44,5 cm, Tiefe: 41 cm passt dieser Kindersitz in jedes Auto und bittet Ihrem Kind aufgrund seiner weichen Polster, wie auch durchdachten Ergonomie ein ideales wie auch sicheres Fahrvergnügen.
59,90 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Farsaw Baby Autositz Kindersitz 360°drehbar mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 0+1/2/3 (9-36 kg/0-12 Year), 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Kinderautositz, Schwarz
Farsaw Baby Autositz Kindersitz 360°drehbar mit ISOFIX und Ruheposition, Gruppe 0+1/2/3 (9-36 kg/0-12 Year), 5-Punkt-Sicherheitsgurt, Kinderautositz, Schwarz

  • Um 360 Grad drehbar: Durch den Einsatz einzigartiger Technologie lässt sich der Kindersitz 360 Grad frei um die eigene Achse drehen.Ob vorwärts oder rückwärts,ohne die Sicherheitsgurten zu trennen.Garantie für Komfort und die richtige Position des Kindes.
  • Sicher und Bequem: Die Kindersitze der Gruppe 0 von Farsaw sind bis zu einem Körpergewicht von 13 Kilogramm geeignet.Ab 9kg ist auch eine Montage in Fahrtrichtung möglich.4 komfortable Sitz- und Ruhepositionen sorgen für einen bequemen Mitfahren für Ihr Baby.
  • Verstellbare Kopfstütze: Die Kopfstütze hat eine 7-stufige Regulation, um dem Baby ultimativen Komfort und bestmögliche Sicherheit zu bieten und lässt den Kindersitz mit dem Kind wachsen.
  • Hohe Stabilität : Mit den integrierten ISOFIX-Konnektoren kann der Sitz einfach und sicher in Ihrem Fahrzeug installiert wird. Mit Side Protektion System für optimale Sicherheit bei einem Seitenaufprall. Sicher angeschnallt mit 5-Punkt-Gurtsystem.
  • Service: Sollten Sie nach dem Kauf irgendwelches Problem mit dem Kindersitz haben,bitte kontaktieren Sie uns.Wir werden Ihnen besten Kundenservice anbieten.
129,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Empfehlung
Petex Max Kindersitzerhöhung Sitzerhöhung, Kindersitz/Autositz für Kinder, pink/schwarz, 1 Stück
Petex Max Kindersitzerhöhung Sitzerhöhung, Kindersitz/Autositz für Kinder, pink/schwarz, 1 Stück

  • für Kinder von 125 bis 150 cm Körpergröße
  • dick gepolstert, stabile Sitzerhöhung aus HDPE-Kunststoff
  • i-Size - geprüft nach UN ECE R129/03
  • 3-Punkt-Gurt Befestigung, für alle gängigen Autositze
  • leicht zu reinigen, da Bezug abnehmbar
27,99 €
* Anzeige
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die gesetzlichen Vorschriften basieren auf aktuellen Sicherheitsstandards und Empfehlungen von Experten

Als Elternteil möchtest du natürlich immer das Beste für dein Kind, besonders wenn es um die Sicherheit im Auto geht. Die gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Verwendung von Reboardern basieren auf aktuellen Sicherheitsstandards und Empfehlungen von Experten. Diese Standards werden regelmäßig überprüft und aktualisiert, um sicherzustellen, dass die Kleinsten im Auto bestmöglich geschützt sind.

Experten empfehlen die Verwendung von Reboardern aufgrund ihrer nachweislichen Sicherheitsvorteile. Der rückwärtsgerichtete Einbau reduziert das Verletzungsrisiko bei Frontal- und Seitenaufprällen erheblich und bietet deinem Kind einen besseren Schutz im Falle eines Unfalls. Daher ist es wichtig, die gesetzlichen Vorschriften genau zu beachten und sicherzustellen, dass der Reboarder korrekt installiert ist.

Indem du den aktuellen Sicherheitsstandards und den Empfehlungen von Experten folgst, trägst du dazu bei, dass dein Kind sicher und geschützt im Auto unterwegs ist. Die Verwendung eines Reboarders kann einen großen Unterschied machen und dir ein besseres Gefühl geben, wenn du mit deinem kleinen Passagier unterwegs bist.

Häufige Fragen zum Thema
Was ist ein Reboarder?
Ein Reboarder ist ein Kindersitz, der rückwärtsgerichtet im Auto eingebaut wird.
Warum ist es sicherer, ein Kind rückwärts zu transportieren?
Beim rückwärtsgerichteten Fahren werden die Kräfte bei einem Aufprall besser verteilt.
Ab welchem Alter kann ein Kind in einem Reboarder sitzen?
Ein Kind sollte so lange wie möglich rückwärtsgerichtet transportiert werden, mindestens bis zum Alter von 15 Monaten.
Bis zu welchem Gewicht kann ein Reboarder verwendet werden?
Es gibt Reboarder, die bis zu einem Gewicht von 18 kg oder sogar darüber hinaus genutzt werden können.
Muss ein Reboarder speziell im Auto befestigt werden?
Ja, ein Reboarder muss entsprechend den Herstellerangaben im Auto befestigt werden.
Kann ich meinen Reboarder auch auf dem Beifahrersitz verwenden?
Es wird empfohlen, Kinder immer auf der Rückbank zu transportieren, auch wenn ein Reboarder auf dem Beifahrersitz befestigt werden könnte.
Gibt es verschiedene Arten von Reboardern?
Ja, es gibt unterschiedliche Modelle von Reboardern, die je nach Alter und Gewicht des Kindes ausgewählt werden können.
Muss mein Kind immer im Reboarder sitzen, wenn wir im Auto unterwegs sind?
Ja, die Verwendung eines Reboarders ist sicherer als ein vorwärtsgerichteter Kindersitz.
Sind Reboarder teurer als herkömmliche Kindersitze?
Reboarder können etwas teurer sein als herkömmliche Kindersitze, aber die Sicherheit für das Kind ist unbezahlbar.
Welche weiteren Sicherheitsmerkmale bieten Reboarder?
Reboarder haben oft Seitenaufprallschutz und eine verstellbare Kopfstütze für zusätzliche Sicherheit.
Sind Reboarder auch für lange Autofahrten geeignet?
Ja, Reboarder sind auch für längere Autofahrten geeignet und sorgen für eine ergonomischere Position des Kindes.
Müssen Reboarder regelmäßig gewartet werden?
Es wird empfohlen, den Reboarder regelmäßig auf Beschädigungen zu überprüfen und gemäß den Herstellerangaben zu pflegen.

Es gibt spezifische Richtlinien für die Verankerung und Installation von Reboardern im Fahrzeug

Wenn es um die Sicherheit deines Kindes im Auto geht, sind spezifische Richtlinien für die Verankerung und Installation von Reboardern im Fahrzeug von entscheidender Bedeutung. Diese Richtlinien sind darauf ausgelegt, sicherzustellen, dass der Reboarder ordnungsgemäß installiert ist und somit die Sicherheit deines Kindes gewährleistet ist.

Zunächst solltest du sicherstellen, dass der Reboarder gemäß den Herstellerangaben im Fahrzeug angebracht wird. Dies bedeutet, dass du die Anweisungen des Herstellers sorgfältig befolgen solltest, um sicherzustellen, dass der Reboarder korrekt positioniert und befestigt ist.

Darüber hinaus müssen Reboarder mit den entsprechenden Sicherheitsgurten oder Isofix-Halterungen im Auto verbunden werden. Sicherheitsgurte sollten nicht verdreht sein und immer straff angezogen werden, um sicherzustellen, dass der Reboarder fest sitzt und nicht verrutschen kann.

Indem du die spezifischen Richtlinien für die Verankerung und Installation von Reboardern im Fahrzeug beachtest, kannst du sicherstellen, dass dein Kind während der Fahrt optimal geschützt ist.

Die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften gewährleistet den bestmöglichen Schutz für Ihr Kind

Sicherheit geht vor! Deshalb ist es wichtig, dass du als Elternteil die gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Verwendung von Reboardern im Auto einhältst. Durch die Einhaltung dieser Vorschriften kannst du sicherstellen, dass dein Kind bestmöglich geschützt ist, sowohl bei kleinen als auch großen Fahrten.

Die gesetzlichen Vorschriften legen unter anderem fest, dass Kinder bis zu einer bestimmten Größe und Gewicht rückwärts gerichtet im Auto transportiert werden müssen. Ein Reboarder erfüllt genau diese Anforderungen und bietet deinem Kind daher den bestmöglichen Schutz im Falle eines Unfalls.

Außerdem sorgt die richtige Installation des Reboarders dafür, dass das Kind optimal gesichert ist und keine zusätzlichen Risiken eingegangen werden. Daher ist es wichtig, sich genau mit den gesetzlichen Vorschriften vertraut zu machen und sicherzustellen, dass der Reboarder korrekt im Auto montiert ist.

Denke immer daran, dass die Sicherheit deines Kindes oberste Priorität hat und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften dabei eine entscheidende Rolle spielt. So kannst du beruhigt sein, dass dein Kind auf jeder Autofahrt bestmöglich geschützt ist.

Fazit

Du hast es in der Hand: Ein Reboarder kann die Sicherheit deines Kindes im Auto signifikant verbessern. Durch die entgegen der Fahrtrichtung gerichtete Position wird das Risiko von Kopf- und Nackenverletzungen im Falle eines Aufpralls deutlich reduziert. Das verstellbare Rückhaltesystem sorgt dafür, dass dein Kind optimal geschützt ist, egal ob es noch sehr klein oder schon größer ist. Zudem bieten Reboarder in der Regel eine längere Nutzungsdauer, da sie im Vergleich zu herkömmlichen Kindersitzen länger verwendet werden können. Investiere in die Sicherheit deines Kindes und entscheide dich für einen Reboarder – es lohnt sich!